Mittwoch, 6. Mai 2015

Abschmink-Pads selbsgemacht

Die Idee schwirrt momentan durch alle Blogs und auf Pinterest rum. Da ich noch reichlich flauschige Baby-Gazewindeln und Stoffresten hatte, war es ein Versuch wert.

Und zwar selbergemachte Abschmink-Pads. Die sind viel ökologischer, als Wegwerf-Wattepads.

Gesagt - getan. Kreise aus Gazewindeln und einer falsch vernähten Hose ausgeschnitten und zwei Lagen Gaze und eine aus Sweat zusammengenäht.

Da ich den Obertransportfuss nicht dazu verwendet habe, hat es den Stoff etwas verzogen, was ich aber noch schön finde.

Im Praxistest haben sich die Pads bewährt. Da ich mich selten stark schminke, sind sie super. Falls man sich immer mit Kajal und Mascara schminkt, würde ich die "Reinigungsseite" der Pads aus dunklerer Gaze oder dunklem Frottee machen, damit die Flecken nicht sichtbar bleiben.



Erst später ist mir übrigens aufgefallen, dass die Dinger wie Stilleinlagen aussehen und wahrscheinlich auch gut dafür hätten verwendet werden können ;)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Was ist deine Meinung? - Ich freue mich über einen Kommentar