Donnerstag, 12. November 2015

Probenähen Erik(a) Katze für Stina Wupp

Die wunderbare Applikation von Stina Wupp gibt es ab Freitag, 13.11.15 bei ihr im Shop.

Das ist das Sujet, das meinen Kindern bis jetzt am Besten gefiel. Nachdem ich für die Mädels je eine Katze genäht hatte, fragten sie, warum denn das Baby keine bekommt. Also musste auch für das bald ankommende Geschwisterchen eine Katze genäht werden.

Für die Mädchen gab es eine kurze Weste, Schnittmuster Marke Eigenbau. Der Stoff ist ein Wildlederimitat, welches auf der Rückseite mit Plüsch beschichtet ist. Der Stoff hat im Schrank schon lange auf seine Bestimmung gewartet und nachdem ich kürzlich eine ähnliche gekaufte Weste in den Händen hielt, dachte ich mir, dass ich das selber ausprobiere. Damit es auch richtig mädchenmässig ist, dürfen die Glitzertatzen nicht fehlen. Dieses sind aus Glitzer-Flockfolie geschnitten.

Da das Stöffchen nicht ausfranst, habe ich auf Versäubern an den Kanten verzichtet und die drei Stoffteile einfach zusammengenäht.

Eine Anleitung, wie man ein Giletschnitt machen kann, gibt es übrigens z.B. bei Kluntjebunt.


 








Für das Baby habe ich einen Strampelsack nach dem Freebook MiniPux von aefflynS genäht. Aussen aus Jersey und innen mit Alpenfleece gefüttert - damit es schön warm und kuschlig ist. Auch für's Baby haben sich die Mädels etwas Kitsch gewünscht.

 

 
Bis am 20. November läuft übrigens bei Stina Wupp ein Zeichenwettbewerb. Gewinne deine Applikationsidee als E-Book. Weiteres dazu hier.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Was ist deine Meinung? - Ich freue mich über einen Kommentar